innovation big

Anleitungen & Beiträge zur Virtualisierung

Lernen wie man Anwendungen virtualisiert

 

In dieser Rubrik sind einige interessante Beiträge und Tutorials aufgelistet, die Ihnen die Technik der Anwendungsvirtualisierung näher bringen sollen.

 

Auch Anfänger sollten hier entsprechende Infos finden, alles wird Schritt für Schritt erklärt.

 

Klicken sie auf die "Weiterlesen-Links", um die einzelnen Beiträge aufzuklappen.

 

Weitere Anleitungen folgen!!

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Klicken Sie auf ein Bild um es zu vergrößern!

 

1. Starten Sie den Virtual Composer (Version 6.1 in dieser Anleitung)

 

 

2. Wählen Sie in der Menüleiste: File/New/Application Package

 

 

3. Geben Sie nun ihrem neuen Package einen Namen und klicken Sie OK

 

 

4. Klicken Sie nach Überprüfung ihrer Eingaben auf Capture

 

 

5. Geben Sie den Namen ihrer neuen Schicht ein und klicken auf Sie auf "Weiter"

 

 

6. In diesem Schritt wählen Sie die Anwendung aus, die aufgezeichnet (capture) werden soll.

 

 

7. Wählen Sie die Anwendung aus, die Sie virtualisieren möchten

 

 

8. Die Anwendung ist ausgewählt - klicken Sie auf "Weiter"

 

 

9. Belassen Sie das Template auf <Auto-select>

 

 

10. Hier sehen Sie eine Zusammenfassung, die sie mit "Weiter" bestätigen können.

 

11. Auch dieses Fenster wieder mit "Weiter" bestätigen.

 

12. Installieren Sie nun die Anwendung entsprechend ihrer Installations- und Konfigurationsanforderungen.

Im folgenden wird durch den "Wise Virtual Composer" der Installations- und Konfigurationsvorgang überwacht und aufgezeichnet.
Das Ergebnis kann am Ende als .xpf Datei gespeichert/exportiert werden.



13. Wählen Sie die Sprache aus und führen Sie die Installation wie gewünscht durch.

 

 

 

 

 

 

14. Akzeptieren Sie die Lizenzvereinbarungen

 

 

15. Zielverzeichnis auswählen

 

 

16. Wählen Sie die Komponenten aus, die installiert/virtualisiert werden sollen ...

 

 

17. Nach der Auswahl der gewünschten Installations-Parameter kann die eigentliche Programminstallation gestartet werden.
Sie können die Aktivität des Composers in ihrer Taskleiste (System-Tray) beobachten

 

 

18. Die Installation ist nun abgeschlossen

 

 

19. Der Composer bestätigt Ihnen die erfolgreiche Erstellung der Schicht (des Layers)

 

 

20. Wählen Sie hier noch das Template aus (bzw. belassen Sie es bei dem Standart - (default Template)

 

 

21. Starten Sie nun die Symantec Workspace Virtualisation Suite. Hier sehen Sie ihren neuen Layer.

 

 

22. Durch einen Rechtsklick auf die neue Schicht öffnet sich ein Reiter, in dem Sie "Schicht aktivieren " anwählen können.
Nachdem Sie dies getan haben erscheint der Anwendungs-Shortcut auf dem Destop und Sie können die Anwendung ohne Einschränkung nutzen.
Wenn Sie die Schicht deaktivieren, "verschwindet" die gesamte Anwendung inkl. ShortCut und ist für den Anwender nicht mehr nutzbar

 

 

! In dieser Anleitung wurden noch keine  "Exclude Entries" definiert. Dokumente die Sie mit der so virtualisierten Version von Notepad++ erzeugen gehen bei einem Layer-Reset verloren (works as designed)!

Bei deaktiviertem Layer kann man über die "Properties..." > Reiter "Exclude entries" Datei-Erweiterungen angeben (ohne Punkt) oder Ordner definieren, die nicht der Virtualisierung unterliegen sollen.