kmu img box

Symantec Workspace Streaming - SWS

... die Alternative zur klassischen Komplett-Installation

Mit Hilfe der Symantec Streaming Technologie werden virtualisierte Anwendungen nicht "en bloc" auf den Rechner kopiert (klassiche Software-Verteilung) und dort installiert (klassische Anwendungs-Installation), sondern per einzelner Datenblöcke auf den Rechner gestreamt (vergleichbar zum Internet-Radio Datenstream).

Dabei muss die Anwendung gar nicht vollständig auf dem Rechner "angekommen" sein, und kann trotzdem bereits gestartet werden, da i.d.R. bereits ein kleiner Teil (~10%) an Daten ausreichend ist um die Anwendung starten zu können!

 

Zur DEMO geht's hier ...

 

Eine sehr anschauliche Beschreibung kann man auf Youtube finden.

Anwendungs-Streaming

Block-weises (bzw. bit-weises) provisionieren von Anwendungen

 

Hier eine kurze 5 Minuten Einführung (kein Ton, englische Texte):

Understanding Symantec Workspace Streaming

 

 

Um Anwendungen streamen zu können ist eine entsprechende Infrastruktur erforderlich.

 


Als Basis-Rechner kann im einfachsten Fall (z.B. zum Testen) auch mal ein Windows 7 Rechner herhalten, ansonsten macht natürlich eine entsprechende Windows Server-Infrastruktur Sinn, wobei SWS hochgradig skalierbar ist (einzelne Serverkoponenten können auf verschiedenen Rechnern installiert werden).

 

Die für den Aufbau einer Streaming-Umgebung erforderlichen Software-Komponenten sind grundsätzlich kostenfrei.

 

Kleinere Umgebungen (< 500 Clients) können auf Basis von MS SQL Express (kostenfrei) aufgebaut werden, größere Umgebungen benötigen eine entsprechend leistungsfähigere Umgebung, die zumindest in Bezug auf den erforderlichen SQL Server (MS oder Oracle) Kosten verursacht.

 

Die Kosten für die reine Virtualisierungsthematik (also ohne Streamingfunktionalität) hängen davon ab, ob man das Produkt privat oder gewerblich einsetzten möchte. Im privaten Umfeld ist das Produkt kostenfrei, beim gewerblichen Einsatz werden entsprechende Lizenzkosten pro Client berechnet.

 

Der Lizenzpreise für den reinen Virtualisierungeinsatz (ohne Streaming) liegt bei ca. 30€-60€ / Client, je nach Anzahl der benötigten Lizenzen.

 

Wenn der Client auch in einem Streaming-Umfeld eingesetzt werden soll liegen die Preise ca. 25% höher.

 

 

 

 

 

Aktuelle VERSION: 7.6 (Stand 10/2015)

Symantec Endpoint Virtualization & Streaming 7.6 beinhaltet folgende Komponenten:

  • Symantec Workspace Streaming (Video: Symantec WEB Site open-in-new-window)
    Mit Hilfe einer Streaming-Infrastruktur können virtualisierte Anwendungen per Streaming auf Clients bereitgestellt werden.

  • Symantec Workspace Virtualization
    Die eigentlichen Virtualisierungs-Komponenten, bestehend u.a. aus der Treiber-Installation und einem (einfachen) Admin-Tool zum Erstellen-, Importieren-, Exportieren-, Aktivieren-, ... von virtualisierten Anwendungen.

  • Symantec Virtual Composer
    Umfangreiche aber leicht erlernbare Entwicklungsoberfläche zur Erstellung von virtualisierten Anwendungen. Im Unterschied zum reinen Admin-Tool werden streaming-fähige .xpf Pakete erzeugt.

 

 

Produkt-Dokumentationen (u.a.):

(engl. PDF Dokumente)

 

Workspace Virtualization and Streaming Best Practice     

Workspace Streaming 7.5 SP1 Installation and Implementation Guide

Workspace Streaming Sizing and Scalability Information 

Workspace Streaming 7.5 SP1 Administration Guide 

Workspace Streaming 7.5 SP1 Server Upgrade Quick Start Guide

Workspace Virtualization7.5 SP1 User Guide 

Workspace Virtualization & Streaming 7.5 SP1 Release Notes 


 



→ Lernen Sie mehr über Anwendungs-Streaming in unseren Tutorials



Lizenzkosten

Virtualisierung und/oder Streaming Agent

Der Einsatz der Symantec Virtualisierungs-Lösung ist kostenfrei bei privatem Einsatz.

Im gewerblichen Umfeld sind entsprechende Lizenzkosten zu entrichten:

 

Lizenzkosten pro Client zzgl. MwSt.:

  • Reine Virtualisierung: 38,75 €
  • Virtualisierung inkl. Streaming: 59,96 €

 

Je nach Anzahl an benötigten Lizenzen sind entsprechende Sonderkonditionen verhandelbar, fragen Sie uns einfach unverbindlich nach einem Angebot: Kontaktformular

 

Vorteile von SWV / SWS

Auf einen Blick:

  • Vermeiden von Konflikten zwischen Anwendungen und zugrunde liegendem Betriebssystem, beispielsweise bei inkompatiblen Windows 7-Anwendungen

  • Einfaches und sofortiges (< 2s) Zurücksetzen von fehlerhaften Anwendungen auf den originalen Installations- und Konfigurationsstand

  • Bereitstellung von IE6 - IE9 - parallel unter Windows 7 64Bit

  • Sofortige Reparatur beschädigter Anwendungen

  • Bedarfsgesteuerte Bereitstellung von Anwendunge

  • Bedarfsgesteuerte Verteilung von Anwendungen durch Streaming

  • Dynamische Lizenzverwaltung

  • Lösung von bekannten Java-Problemen

 

 

Symantec Workspace Streaming ist eine Lösung für das Anwendungs-Streaming, die die bedarfsgesteuerte Bereitstellung von Anwendungen, Offline-Caching, Lizenzrückgewinnung und sofortige Anwendungs-Upgrades ermöglicht.

 

 

Symantec Workspace Streaming ermöglicht es Endbenutzern, einschließlich Remote- und mobilen Benutzern, durch Gewährleisten eines kontrollierten Zugriffs auf beliebige Windows-Anwendungen jederzeit und von jedem Ort aus effektiver zu arbeiten.